FV Sasbach – SV Gottenheim 0:3 (0:2)

Verpatzer Saisonauftakt!

Einen verpatzten Saisonauftakt zeigte der FVS im ersten Heimspiel gegen den SV Gottenheim. In den ersten zehn Minuten der Begegnung hatte die Heimelf eine optische Überlegenheit. Dennoch gelang den Gästen aus Gottenheim, mit ihrem ersten nennenswerten Angriff, nach zehn Minuten die Führung. Eine Flanke von der linken Seite verlängerte Julian Mortensen per Kopf ins Gehäuse des FVS. Nach dem Führungstreffer der Gäste gelang den Sasbachern so gut wie nichts mehr. Zu langsam war der Spielaufbau, man rannte sich immer wieder in der gegnerischen Abwehr fest. Der FVS hatte zwar mehr Ballbesitz, ohne sich jedoch Torchancen zu erspielen. Die Gäste bauten ihre Führung kurz vor der Halbzeitpause durch David Stählin weiter aus (44.). Nach dem Seitenwechsel bemühten sich die Gastgeber das Resultat zu verbessern. Ein Schuss von Josef Tohmaz aus halblinker Position strich am Gottenheimer Tor knapp vorbei. Dies war jedoch die einzig nennenswerte FVS Torchance in der zweiten Halbzeit. In der 88. und 90. Minute kassierte der FVS noch zwei Gelb/Rote Karten. In der Nachspielzeit gelang den Gästen durch David Stählin das dritte Tor (90.+3). Der Sieg der Gäste war auch in dieser Höhe verdient.

Schiedsrichter: Dominik Kleissler (Buchholz)

Zuschauer: 100

Tor: Ketterer
Abwehr: Nahberger – Jerg – Avci – Reibel
Mittelfeld: Bacelic – Schneider – Geiger – Wissert
Angriff: Tohmaz – Fischer
Ersatz: Sillmann – Siegel – Dirani – El-Aschkar, Hüttner

Einwechslungen: Dirani für Reibel (46.), El-Aschkar für Geiger (59.), Siegel für Avci (66.), Hüttner für Nahberger (79.)

Tore: 0:1 Mortensen Julian (10.), 0:2 Stählin David (44.), 0:3 Stählin David (90.+3)

Sonstiges: Wissert Victor (88./ FVS/ Gelb-Rote Karte), Bacelic Pave (90./ FVS/ Gelb-Rote Karte)

 

Web Design BangladeshBangladesh Online Market