FV Sasbach – TV Köndringen 0:2 (0:1)

Deftige Heimniederlage

Gegen den TV Köndringen musste der FVS eine deftige Heimniederlage einstecken. In der ersten Halbzeit war das Spiel über weite Strecken ausgeglichen, ehe die Gäste in der 22. Minute in Führung gingen. Eine Hereingabe von der rechten Seite konnte Yvo Bührer aus kurzer Entfernung im Tor des FVS unterbringen. Mit der Führung im Rücken wurden die Aktionen der Köndringer zusehends sicherer. Der FVS bemühte sich, jedoch ohne Erfolg. Zu durchsichtig waren die Angriffe der Gastgeber und die Abwehr des TV Köndringen konnte sich immer wieder darauf einstellen. Auch zu Beginn der zweiten Spielhälfte änderte sich nichts am Spielgeschehen. Nach knapp einer Stunde hatte Sasbach seine beste Phase, verpasste es jedoch eine Chance zum Ausgleich zu nutzen. In der letzten Viertelstunde zeigten die Gäste wiederum Ihre Effektivität. Ein Abspielfehler nutzte Karsten Kranzer aus und sorgte in der 76. Minute für die Vorentscheidung. Im Anschluss war die Abwehr des FVS total von der Rolle. Im Zwei – Minutentakt erzielten die Gäste aus Köndringen weitere Tore, zum verdienten – wenn auch in der Höhe zu hoch ausgefallenen Auswärtssieg.

Schiedsrichter: Jürgen Bieber (Vörstetten)

Zuschauer: 200

Tor: Ketterer
Abwehr: Jerg – Avci – Isele – Abdallah
Mittelfeld: Dirani – Wagner – Schneider – Reibel
Angriff: Tohmaz – Hüttner

Ersatz: Nahberger E. – Marigklen – Fischer M. – Nahberger S. – Ibrahim – Gurevich

Einwechslungen: Nahberger S. für Avci (27.), Ibrahim für Hüttner (55.), Marigklen für Dirani (66.), Gurevich für Isele (79.)

Tore: 0:1 Yvo Bührer (22.), 0:2 Karsten Kranzer (75.), 0:3 Manuel Abreu (79.), 0:4 Timo Mutschler (81.), 0:5 Kai Scheffelt (86.)

 

Web Design BangladeshBangladesh Online Market