FV Sasbach – SV Burkheim 2:1 (1:1)

Wichtiger Derbysieg gegen den SV Burkheim

Einen sehr wichtigen Derbysieg erspielte sich der FV Sasbach gegen Burkheim.

Gleich von Spielbeginn an ging die Heimelf konzentriert ans Werk. Bereits in der 10. Minute glückte Daniel Schneider nach einem Eckball der Führungstreffer. Burkheim zeigte sich aber keineswegs geschockt und erspielte sich ab Mitte der ersten Halbzeit ein leichtes Übergewicht. Kurz vor der Halbzeitpause bekamen die Gäste, nach einem überflüssigen Foulspiel im Strafraum des FVS, einen Elfmeter zugesprochen. Angel Kanchev ließ sich diese Möglichkeit nicht nehmen und verwandelte sicher zum Ausgleich (40.).

Nach dem Seitenwechsel übernahmen die Hausherren immer mehr die Initiative, was in der 65. Minute mit der erneuten Führung belohnt wurde. Damir Imamovic, der alleine auf Burkheims Torhüter Fabian Bauer zulief und den Ball flach im langen Eck versenkte, erzielte seinen ersten Pflichtspieltreffer für den FVS. In der Schlussphase gingen die Gäste nochmals in die Offensive und so ergaben sich für Sasbach einige Konterchancen zur Entscheidung. Jedoch gelang keiner der beiden Mannschaften ein weiterer Treffer.

Schiedsrichter: Ali Nassereddine (Sulzburg)

Zuschauer: 200

Tor: Sillmann
Abwehr: Jerg – Berisha – Avci – Keller
Mittelfeld: Schneider – Wagner – Geiger – Reibel
Angriff: Tohmaz – Bacelic

Ersatz: Knab – M. Fischer – Abdallah – Dirani – Imamovic

Einwechslungen: Abdallah für Berisha (45.), Imamovic für Geiger (45.), Dirani für Reibel (72.), M. Fischer für M. Jerg (87.)

Tore: 1:0 Daniel Schneider (10.), 1:1 Angel Kanchev (40./FE), 2:1 Damir Imamovic (65.)

Rote Kart: Yordan Yordanov (90./ SV Burkheim)

Web Design BangladeshBangladesh Online Market