FV Sasbach – SC March 0:3 (0:0)

FVS unterliegt dem Tabellenführer

Tabellenführer March setzt sich beim FVS durch und baut damit seine Tabellenführung weiter aus. In der ersten Halbzeit konnten die Gastgeber das Spiel offen gestalten. Beide Mannschaften waren auf Torsicherung bedacht und die Stürmer hatten es schwer sich durchzusetzen. Auf beiden Seiten verzeichnete man jeweils ein Abseitstor. Mit einem torlosen Unentschieden wurden die Seiten gewechselt.

Nach der Halbzeitpause erhöhte der Tabellenführer aus March den Druck auf das Sasbacher Tor. Der FVS konnte sich zunächst befreien. Die Entscheidung fiel schließlich innerhalb von wenigen Minuten. Benedikt Hügele nutzte nach einer Stunde gnadenlos die Sasbacher Abwehrschwächen aus und brachte seine Elf mit zwei Toren (59./64.) in Führung. Als die Gäste in der 67. Spielminute durch Marc-Robin Dück den Spielstand auf 3:0 stellten, war die Partie entschieden. Sasbach bemühte sich noch um eine Ergebniskorrektur, lief sich aber immer wieder an der stabilen Abwehr des Tabellenführers fest. Auf Grund der zweiten Halbzeit, in welcher sich die Teamleistung des SC March durchsetzte, geht der Gästesieg in Ordnung.

Schiedsrichter: Marcel Buuck (Bad Krozingen)

Zuschauer: 150

Tor: Sillmann
Abwehr: Jerg – J. Keller – Avci – Hussein Abdallah
Mittelfeld: Reibel – Schneider – Dirani – Bacelic
Angriff: Tohmaz – Imamovic

Ersatz: Knab – M. Fischer – Vladetic – Abdulah – S. Nahberger

Einwechslungen: M. Fischer für Jerg (46.), Abdulah für Dirani (62.), Vladetic für Avci (71.), S. Nahberger für Bacelic (73.)

Tore: 0:1 Benedikt Hügele (59.), 0:2 Benedikt Hügele (64.), 0:3 Marc-Robin Dück (67.)

Web Design BangladeshBangladesh Online Market