FV Sasbach – SG Hecklingen/ Malterdingen 4:0 (2:0)

FVS setzt Siegesserie fort!

Nach den Auswärtssiegen in Wasenweiler, und im Pokalspiel bei Bad Krozingen, konnte der FVS auch das Spiel gegen die SG Hecklingen/Malterdingen mit dem dritten Sieg innerhalb einer Woche erfolgreich beenden.

Dabei verzeichneten jedoch die Gäste aus Hecklingen die erste Torchance. Der direkt getretene Freistoß landete in der 10. Spielminute am Torpfosten des FVS. Die Heimelf war jedoch während des ganzen Spieles die überlegene Mannschaft und ließ der SG Hecklingen/ Malterdingen im Anschluss keine nennenswerte Torchance mehr zu. Zudem wurde die Gästeabwehr immer wieder vor unlösbare Aufgaben gestellt. Es war nur eine Frage der Zeit, bis sich der Torerfolg einstellte. Nach einer viertel Stunde war es dann soweit. Torjäger Haider Dirani wurde von seinem Bruder Bilal mustergültig freigespielt und erzielte die FVS-Führung (16.). In der 25. Minute erzielte Haider das zweite Tor, nachdem er die Kopfballablage von Moritz Helbling nur noch über die Torlinie drücken musste. Pech hatte der FVS nur wenig später, als ein toller Schuss von Bilal Dirani am Innenpfosten des Gästetores landete.

Auch in der zweiten Halbzeit war der FVS die überlegene Elf. Ein sehr schöner Spielzug ging dem dritten Tor voraus. Der öffnende Pass von Stefan Isele zu Marvin Jerg und dessen präzise Hereingabe auf Gökhan Ay, der nach seiner Einwechslung den Ball mit seinem ersten Ballkontakt unhaltbar ins Gästetor schoss (53.). Acht Minuten später markierte Pave Bacelic das vierte Tor (61.), mit einem Schuss aus sechzehn Metern Torentfernung. Der FVS Sieg war auch in dieser Höhe mehr als verdient.

Schiedsrichter: Jürgen Zier

Zuschauer: 180

Tor: Hanselmann
Abwehr: Jerg – Wagner – Isele – Wissert
Mittelfeld: Bacelic – Yurttas – B. Dirani – Reibel
Angriff: Helbling – H. Dirani

Ersatz: Sillmann – Stader – Ay – Wachtmeister – Bohn

Einwechslungen: Ay für Helbling (52.), Stader für Bacelic (62.), Sylmetaj für B. Dirani (68.), Wachtmeister für Reibel (77.)

Tore: 1:0 Haider Dirani (16.), 2:0 Haider Dirani (25.), 3:0 Gökhan Ay (53.), 4:0 Pave Bacelic (61.)

Web Design BangladeshBangladesh Online Market