SF Elzach-Yach II – FV Sasbach 1:5 (0:3)

Hattrick von Baransel Yurttas leitet FVS-Sieg ein

Mit einem lupenreinen Hattrick in der ersten Halbzeit von Baransel Yurttas, hatte der Sieg gegen den Aufsteiger SF Elzach-Yach II seinen Höhenpunkt. Das Spiel diktierte der FVS über die gesamte Spielzeit. Das Landesliga-Reserveteam von Elzach-Yach konnte sich nur schwer aus der Sasbacher Umklammerung befreien. Innerhalb von zwölf Minuten entschied Baransel Yurttas, welcher zwischen der 30. und 41. Minute drei Tore erzielte, schließlich das Spiel zugunsten des FVS.

Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich am Spielverlauf nicht viel. Die Kaiserstühler konnten nachlegen und erzielten durch Gökhan Ay das vierte Tor. Keine drei Minuten später gelang FVS Torjäger Haider Dirani der fünfte Treffer. Nach dem Tor schalteten die Sasbacher einen Gang zurück, behielten aber jederzeit die Kontrolle über das Spiel. Der Heimelf gelang in der 84. Minute durch Maximilian Volk der Ehrentreffer, zu mehr reichte es allerdings nicht mehr. Am Ende stand ein auch in dieser Höhe verdienter Auswärtssieg für den FVS zu buche, welche nun die letzten fünf Ligaspiele in Serie für sich entscheiden konnten.

Schiedsrichter: Alexander Baumgartner

Zuschauer: 50

Tor: Hanselmann
Abwehr: Jerg – Wagner – Isele– Wissert
Mittelfeld: Stader – B. Dirani – Yurttas – Bacelic
Angriff: H. Dirani – Helbling

Ersatz: A. Striegel – Sylmetaj – Reibel – Bohn – Ay – Uetz

Einwechslungen: Ay für Helbling (52.), Sylmetaj für Yurttas (58.), Bohn für Wagner (60.), Reibel für Stader (68.)

Tore: 0:1 Baransel Yurttas (30.), 0:2 Baransel Yurttas (33.), 0:3 Baransel Yurttas (41.), 0:4 Gökhan Ay (59.) 0:5 Haider Dirani (62.), 1:5 Maximilian Volk (84.)

Web Design BangladeshBangladesh Online Market