SV Burkheim – FV Sasbach 1:2 (1:2)

FVS gewinnt Derby in Burkheim

Ein spannendes Kaiserstuhlderby sahen die Zuschauer beim SV Burkheim. Zu Beginn des Spieles war der FVS die dominierte Elf. Durch spielerische gelungene Ballstafetten brachte sich der FVS bis zur 18. Minute mit 2:0 in Führung. Bereits in der zweiten Minute bediente Marvin Jerg Torjäger Haider Dirani mit einem sehenswerten Zuspiel. Haider traf aus elf Metern zur frühen Führung. In der 18. Minute gelang Baransel Yurttas mit einem Freistoß der zweite Sasbacher Treffer. Bis zu diesem Zeitpunkt eine auch in dieser Höhe verdiente Führung. Die Gäste hatten durchaus Chancen die Führung weiter auszubauen. Ab Mitte der ersten Halbzeit kam Burkheim besser ins Spiel. Glück hatte der FVS, als die Heimelf in der 35. Minute mit einem Foulelfmeter am Torpfosten scheiterte. Burkheim blieb aber weiter am Drücker. Den Anschlußtreffer erzielte Markus Boll, dessen Schuß unhaltbar abgefälscht wurde.

Nach dem Seitenwechsel hatten die Gastgeber bis zur 60. Minute Ihre beste Phase des Spieles. FVS-Torhüter Steffen Hanselmann konnte sich mehrmals auszeichnen. Burkheim schnürte den FVS in dessen Hälfte ein. Ab Mitte der zweiten Halbzeit konnte sich Sasbach aus der Umklammerung befreien und das Spiel wieder offener gestalten. Beide Mannschaften hatten noch Torchancen, es blieb aber beim etwas glücklichen Auswärtssieg für den FVS.

Schiedsrichter: Patrick Reinbold

Zuschauer: 220

Tor: Hanselmann
Abwehr: Jerg – Wagner – Isele– Wissert
Mittelfeld: Stader – B. Dirani – Yurttas – Bacelic
Angriff: H. Dirani – Ay

Ersatz: A. Striegel – Wachtmeister – Reibel – Bohn – Helbling

Einwechslungen: Reibel für Stader (55.), Helbling für Ay (68.), Bohn für Bacelic (90.), Wachtmeister für H. Dirani (90.+5)

Tore: 0:1 Haider Dirani (2.), 0:2 Baransel Yurttas (18.), 1:2 Markus Boll (40.)

Web Design BangladeshBangladesh Online Market