SF Winden – FV Sasbach 0:1 (0:0)

FVS mit Last-Minute-Sieg in Winden

Auch im zehnten Pflichtspiel in Folge gelang dem FV Sasbach ein Sieg. Drei Tage zuvor bezwang der FVS im Bezirkspokal an Allerheiligen den Bezirksligisten SC March mit 1:0. Bei den Sportfreunden Winden fuhr man mit dem Siegtreffer in der Schlussminute das gleiche Ergebnis ein. Der Zeitpunkt des Treffers durch Baransel Yurttas (90.) war vielleicht etwas glücklich, doch besaß der FVS im ganzen Spiel die wesentlich besseren Torchancen. In der zehnten Spielminute hatte Haider Dirani eine Tormöglichkeit, doch er scheiterte an Windens Torhüter Adrian Burger. Ab Mitte der ersten Halbzeit konnte die Heimelf das Spiel offener gestalten, ließ jedoch zwei sehr gute Torchancen aus. Aus kurzer Distanz flog der Ball jeweils knapp über das Sasbacher Gehäuse.

Nach dem Seitenwechsel war der FVS die aktivere Mannschaft auf dem Feld und erspielte sich viele Torchancen, doch Windens Abwehr verteidigte geschickt oder Torhüter Burger war zur Stelle und vereitelte schlimmeres. Nur gelegentlich konnten sich die Gastgeber aus der Umklammerung lösen, liefen sich jedoch an der gut gestaffelten FVS-Abwehr fest. Eine Unachtsamkeit in der Windener Abwehr bescherte dem FVS schließlich in der letzten Minute des Spieles den Siegtreffer.

Schiedsrichter: Philipp Eschle

Zuschauer: 120

Tor: Hanselmann
Abwehr: Jerg – Wagner – Isele– Wissert
Mittelfeld: Stader – Ay – Yurttas – Bacelic
Angriff: H. Dirani – Helbling

Ersatz: Sillmann – Wachtmeister – Bohn – B. Dirani

Einwechslungen: B. Dirani für Helbling (46.), Bohn für Stader (69.),

Tore: 0:1 Baransel Yurttas (90.)

Web Design BangladeshBangladesh Online Market