FV Sasbach – SV BW Waltershofen 3:0 (0:0)

Der FVS zieht ins Finale des Rothaus Bezirkpokal ein

„Finale oh-oh, Finale oh-oh-oh-oh“ So schallte es nach Abpfiff im Sasbacher Waldstadion. Mit einem verdienten Sieg über den SV BW Waltershofen zieht der FVS ins Finale des Rothaus Bezirkspokal ein.

Doch in der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Partie, welche sich hauptsächlich im Mittelfeld abspielte. Beide Teams tasteten sich ab und wollten kein unnötiges Risiko eingehen. Die einzige Nennenswerte Chance im ersten Durchgang konnten die Gäste mit einem Freistoß an die Latte verzeichnen.

Nach dem Seitenwechsel zeigte der FVS eine deutliche Leistungssteigerung und nutzte seine Chancen effizient. Haider Dirani, welcher nur wenige Minuten zuvor eingewechselt wurde, brachte die Sasbacher nach einem langen Ball in die Spitze in der 56. Minute in Führung. Knapp zwanzig Minuten vor dem Ende erhöhte Marvin Jerg auf 2:0, welcher den Ball aus gut zwanzig Metern unhaltbar im langen Eck platzierte. Die Sasbacher ließen keine Zweifel mehr aufkommen und verstanden es gut, die Offensivaktionen der Gäste frühzeitig zu unterbinden. Kurz vor dem Schlusspfiff legte Haider Dirani nochmal nach und sorgte nach Vorarbeit von Jeremy Reibel für den 3:0 entstand.

Somit stehen sich im Finale des Rothaus Bezirkspokals am 30.05.19 in Hausen der FV Sasbach und die Sportfreunde Eintracht Freiburg gegenüber.

Schiedsrichter: Johannes Bacher, Assistenten: Lukas Lipp, Julian Winterhalder

Zuschauer: 300

Tor: Hanselmann
Abwehr: Wagner – Demirci – Isele – Jerg
Mittelfeld: Bacelic – Yurttas – Ay – B. Dirani – Wissert
Angriff: Helbling

Ersatz: Sillmann – Stader – Bohn – Schneider – Reibel – H. Dirani

Einwechslungen: Schneider für Isele (45.), H. Dirani für Helbling (51.), Reibel für Bacelic (84.), Stader für Yurttas (85.),

Tore: 1:0 Haider Dirani (56.), 2:0 Marvin Jerg (72.), 3:0 Haider Dirani (90.)

Web Design BangladeshBangladesh Online Market