FV Sasbach – SV Burkheim 1:2 (1:0)

Burkheim gewinnt Derby beim FVS

Der SV Burkheim gewinnt das Derby in Sasbach und revanchiert sich für die erlittene Niederlage im Hinspiel. Sasbach musste dabei bereits nach zehn Spielminuten den ersten Rückschlag hinnehmen. Spielführer Baransel Yurttas, der sich ohne Einwirkung eines Gegenspielers verletzte, musste das Feld verlassen. Dennoch kam der FVS in der Folgezeit besser ins Spiel, es gelang den Hausherren jedoch nicht, zwingende Torchancen zu kreieren. Burkheim`s Abwehr stand sehr sicher. Die erste große Möglichkeit für die Sasbacher hatte Haider Dirani, welcher jedoch an Gästetorhüter Wohleb scheiterte. In der 42. Spielminute ging der FVS dennoch in Führung. Jeremy Reibel vollendete nach einer schönen Flanke per Kopfball.

Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel lebhafter. Burkheim verstärkte seine Angriffsbemühungen. Nach einem FVS Ballverlust im Mittelfeld schalteten sie schneller um als die Heimelf und Gaspar Mendy erzielte den Ausgleich (53.). Ein sicherlich vermeidbares Gegentor für die Gastgeber. Das Spiel war nun ausgeglichen. Das bessere Ende hatten aber die Gäste aus Burkheim, welche in der 81. Minute mit einem Foulelfmeter durch Angel Kanchev in Führung gingen. Sasbach drängte danach nochmal auf den Ausgleich. Dabei scheiterte Moritz Helbling mit seinem Kopfball nur knapp, welcher an der Querlatte landete. Ein Punkteteilung hätte dem Spielverlauf wohl eher entsprochen, aber der SV Burkheim brachte ihren Vorsprung souverän über die Zeit.

Schiedsrichter: Oliver Heidenreich

Zuschauer: 280

Tor: Hanselmann
Abwehr: Demirci – Isele – Schneider – Jerg
Mittelfeld: Bacelic – Yurttas – Ay – B. Dirani
Angriff: Reibel – H. Dirani

Ersatz: A. Striegel – Spataru – Uetz – Helbling – Stader

Einwechslungen: Stader für Yurttas (10.), Spataru für Stader (56.), Helbling für Bacelic (71), Uetz für Ay (83.)

Tore: 1:0 Jeremy Reibel (42.), 1:1 Gaspar Memdy (53.), 1:2 Angel Kanchev (81./FE)

Web Design BangladeshBangladesh Online Market