Spvgg. 09 Buggingen/Seefelden – FV Sasbach 2:2 (1:1)

Bezirksliga-Relegation entscheidet sich im Rückspiel in Sasbach

Mit einem 2:2 Unentschieden trennten sich die Spvgg. 09 Buggingen/Seefelden und der FV Sasbach im Hinspiel der Aufstiegsrunde zur Bezirksliga Freiburg.

Auf dem Kunstrasen in Buggingen entwickelte sich rasch ein schnelles und intensives Spiel. Die Gäste aus Sasbach versuchten das Tempo hochzuhalten und das Spiel zu kontrollieren. Dabei verzeichneten Sie über die komplette Spieldauer auch mehr Ballbesitz. Buggingen setzte auf schnell vorgetragene Gegenstöße und zumeist lange Bälle. Die letzte Durchschlagskraft fehlte jedoch zunächst noch auf beiden Seiten und so waren klare Torchancen lange Mangelware. Doch nach knapp einer halben Stunde führte die erste wirklich gefährliche Offensivaktion der Gastgeber zum 1:0 (28.). Nach einem wiederum schnell vorgetragenen Angriff über den linken Flügel konnte FVS-Keeper Steffen Hanselmann zunächst noch die Direktabnahme von Hannes Ruhland abwehren. Yannis Kalchschmidt schaltete im Strafraum jedoch am schnellsten und schob zur Führung ein. Sasbach war nach wenigen Minuten jedoch wieder in der Spur und bekam in der 36. Minute einen Foulelfmeter zugesprochen. Der gefoulte Baransel Yurttas blieb dabei gewohnt kaltschnäuzig und glich zum 1:1 aus.

Nach der Halbzeitpause erwischte die Heimelf den besseren Start und ging nach einer Stunde erneut in Führung. Nach Vorarbeit von Jonas Rückert schloss Hannes Ruhland unhaltbar in lange Eck zum 2:1 (59.) ab. Doch wiederum nur acht Minuten später fand der FVS erneut die passende Antwort. Pave Bacelic zeigte dabei seine ganze Klasse und sorgte im Alleingang für den erneuten Ausgleich. Nach Balleroberung an der Mittellinie setzte Pave ein Tempodribbling quer durch die Defensivreihen der Bugginger an und vollendete aus kurzer Distanz vor Torwart Nico Kraus zum 2:2 (67.) In der Schlussphase zeigten sich die Gäste vom Kaiserstuhl wieder etwas überlegen. Bei der Heimelf machte sich das hohe Tempo bemerkbar und die Kräfte sowie die Konzentration schienen nachzulassen. Dennoch schaffte es der FVS aus dem Spiel heraus nicht mehr, das Tor der Bugginger ernsthaft in Gefahr zu bringen. Lediglich bei einem direkten Freistoß von Baransel Yurrtas hatten viele Gästefans den Torschrei bereits auf den Lippen, jedoch prallte der Ball vom Innenpfosten ins Spielfeld zurück. Somit trennen sich die beiden Teams mit einem verdienten Unentschieden, mit welchem beide Seiten nach den 90 Minuten nicht unzufrieden waren.

Vor dem entscheidenden Rückspiel am Samstag 15.06.19 um 17.00 Uhr im Sasbacher Waldstadion bleibt somit noch alles offen in der Relegation zur Bezirksliga Freiburg.

Schiedsrichter: Andreas Klopfer, Dominik Schätzle, Dominik Kleissler

Zuschauer: 450

Tor: Hanselmann
Abwehr: Demirci – Wagner – Schneider – Wissert
Mittelfeld: Bacelic – Uetz – B. Dirani – Yurttas – Spataru
Angriff: H. Dirani

Ersatz: Sillmann – Isele – Helbling – Ay – Mulalic – Reibel – Jerg

Einwechslungen: Jerg für Bacelic (90.)

Tore: 1:0 Yannis Kalchschmidt (28.), 1:1 Baransel Yurttas (36./FE), 2:1 Hannes Ruhland (59.), 2:2 Pave Bacelic (67.)

Web Design BangladeshBangladesh Online Market