FV Sasbach – SG Simonswald 2:0 (2:0)

FVS erreicht Achtelfinale im Rothaus-Bezirkspokal

Mit einem souveränen Sieg gegen den Bezirksligisten aus Simonswald zieht der FVS in das Achtelfinale des Bezirkspokals ein. Für das Trainerteam um Erik Uetz und Hannes Hofer galt es, die Mannschaft nur vier Tage nach der deutlichen Niederlage im Derby gegen den TuS Königschaffhausen wieder auf die nächste Herausforderung zu fokussieren. Und dies gelang mit Bravour! Seitens des FVS war eine deutliche Reaktion auf dem Platz nicht zu übersehen. So gingen die Sasbacher bereits in der 8. Minute in Führung. Der Torschuss von Jeremy Feilner wurde vom Abwehrspieler der Gäste noch abgefälscht und so senkte sich der Ball hinter Gästekeeper Mathias Hug ins Tor. Auch nach dem frühen Führungstreffer diktierte der FVS das Geschehen auf dem Felde. Nur knapp zehn Minuten später erzielte Mirsad Hajdaraj den zweiten Sasbacher Treffer. Nach einer schönen Kombination und toller Vorbereitung von Alican Uladi, schob Mirsad den Ball am Torwart vorbei ins Netz. Die Bemühungen der Gäste sich in Szene zu setzen blieben in der ersten Halbzeit vergebens. Nicht ein nennenswerter Torschuss konnte der Bezirksligist bis zur Halbzeitpause vorweisen.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste etwas besser in die Partie. Zwingende Torchancen konnte man sich gegen die stabile Sasbacher Defensive jedoch nicht erspielen. Immer wieder behielt die Sasbacher Abwehr die Oberhand. Zudem war der FVS mit seinen Kontern stets gefährlich und war dem dritten Tor näher, als die Gäste dem Anschlusstreffer. Da jedoch keines der beiden Teams mehr den Ball über die Linie bekam, blieb es beim verdienten 2:0 Sieg für den FVS.

Schiedsrichter: Andreas Nübling

Zuschauer: 150

Tor: Lohrer
Abwehr: Bohn – Demirci – Caspar – Wissert
Mittelfeld: Hajdaraj – Uetz – Feilner – de Rosa
Angriff: Uladi – Spataru

Ersatz: Kopp– Geiger – Reibel – Eberenz – Stader

Einwechslungen: Reibel für Spataru (7.), Stader für Bohn (73.), Geiger für Uetz (87.), Eberenz für Hajdaraj (88.)

Tore: 1:0 Jeremy Feilner (8.), 2:0 Mirsad Hajdaraj (17.)

Web Design BangladeshBangladesh Online Market