FV Sasbach – SC Holzhausen 2:2 (0:2)

FVS läuft Doppelschlag hinterher

Die Sasbacher diktierten in den ersten zwanzig Minuten das Spielgeschehen und ließen die Gäste aus Holzhausen nicht zur Entfaltung kommen. Einzig und allein was fehlte, war die Ausnutzung der erspielten Torchancen. Holzhausen`s Torhüter Rick Petersen rettete zweimal glänzend, gegen zwei alleine vor ihm auftauchende FVS-Angreifer. Mit dem ersten Torschuss brachte Pablo Steiert die Gäste schließlich in Führung (24.). Fünf Minuten später baute Spielertrainer Michael Maier, mit einem direkt verwandelten Freistoß, die Gästeführung weiter aus. Der Spielverlauf war zu diesem Zeitpunkt auf den Kopf gestellt. Der FVS tat sich bis zum Pausenpfiff nun schwer, gegen defensive Gäste ins Spiel zurück zu finden.

Nach dem Seitenwechsel gelang der Heimelf in der 52. Spielminute der Anschlusstreffer. Daniel Blanco Carvalho steckte den Ball gekonnt durch zu Giuseppe-Antonio de Rosa, der Torhüter Peterson keine Chance ließ. Nach dem Anschlusstreffer drückte der FVS auf den Ausgleich. Zunächst hielt die Holzhausener Abwehr aber stand. In der 73. Minute gelang Mike Muller, nach einer schönen Hereingabe von Alican Uladi, der Ausgleich per Kopf. Im Anschluss hatten beide Mannschaften den Siegtreffer noch auf dem Fuße, die beiden Torhüter hielten für Ihre Teams jedoch das 2:2 Unentschieden fest.

Schiedsrichter: Oliver Heidenreich

Zuschauer: 120

Tor: Lohrer
Abwehr: Demirci – Caspar – Yurttas – Sanchez-Padilla
Mittelfeld: Reibel – Blanco Carvalho – Ay – Uetz – Muller
Angriff: Uladi

Ersatz: Kopp – de Rosa – Feilner – Geiger – Gutmann

Einwechslungen: Gutmann für Ay (46.), de Rosa für Reibel (46.), Feilner für Blanco Carvalho (67.), Geiger für Uetz (85.)

Tore: 0:1 Pablo Steiert (24.), 0:2 Michael Maier (29.), 1:2 Giuseppe-Antonio de Rosa (52.), 2:2 Mike Albert Muller (73.)

Web Design BangladeshBangladesh Online Market