FV Sasbach – SV Jechtingen 7:6 nE

FVS gewinnt Pokal-Derby

Im Achtelfinale des Bezirkspokales gelang dem FVS im Ortschafts-Derby gegen den SV Jechtingen ein 7:6 Sieg nach Elfmeterschießen. Die 450 Zuschauer bekamen ein packendes Pokalspiel geboten. In der ersten Halbzeit neutralisierten sich beide Teams und so endete diese torlos. Kurz nach der Halbzeitpause hatte Haider Dirani die bislang größte Chance für die Gäste, konnte diese jedoch nicht nutzen. Baransel Yurttas brachte die Sasbacher in der 53. Spielminute mit einem sehenswerten Freistoß in Führung. Nur gut zehn Minuten später konnte Victor Wissert die FVS Führung weiter ausbauen. Nach dem zweiten Tor hatte man den Anschein, dass Jechtingen nicht mehr viel entgegen zu setzen hatte. Bislang konnte die FVS-Abwehr gegen die hochkarätige Offensive des SVJ stets die Oberhand behalten. Doch in der 80. Minute gelang Jechtingen der Anschlusstreffer und das Spiel nahm nochmals Fahrt auf. Nur eine Minute später schwächten sich die Gäste zwar mit einer Gelb-Roten Karte, danach versäumte es der FVS jedoch, die sich bietenden Konterchancen zu nutzen. In der Nachspielzeit gelang Jechtingen schließlich durch Daniel Binder der Ausgleich. In der 94. Minute beendete Andreas Klopfer, der trotz vieler kleiner Nickligkeiten auf dem Platz die Partie sehr gut leitete, das Spiel. Mit einem 2:2 Unentschieden ging es somit in die Verlängerung. Jechtingen hatte in der 96. Minute die große Chance in Führung zugehen. Nach einem Foulspiel im Strafraum erhielt FVS-Kapitän Baransel Yurttas zudem die Gelb-Rote Karte. Das Spiel schien endgültig gedreht zu sein. Doch den fälligen Foulelfmeter setzte Nevian Cani über das FVS Gehäuse. Die Verlängerung blieb torlos und so musste der Sieger im Elfmeterschießen ermittelt werden. Da auf Seiten des SVJ ein Elfmeter nur am Pfosten landete und die Sasbacher alle fünf Elfmeter souverän verwandelten, zieht der FV Sasbach in das Viertelfinale des Rothaus Bezirkspokal ein.

Schiedsrichter: Andreas Klopfer

Zuschauer: 450

Tor: Lohrer
Abwehr: Demirci – Caspar – Yurttas – Sanchez-Padilla
Mittelfeld: Wissert – Feilner – Gutmann– Uladi – Muller
Angriff: Uetz

Ersatz: Striegel – Reibel – Bohn – Madaci – Jerg – Ay

Einwechslungen: Ay für Wissert (76.), Reibel für Muller (83.), Bohn für Uetz (115.)

Tore: 1:0 Baransel Yurttas (53.), 2:0 Victor Wissert (65.), 2:1 Bilal Dirani (80.), 2:2 Daniel Binder (90.)

Web Design BangladeshBangladesh Online Market